Wundertüte macht Schule 2019/20

Kein Handy oder Smartphone soll in der Schublade vergammeln!

Warum?
Weil Handys und Smartphones keine Wegwerfprodukte sind, sondern wertvolle Ressourcenträger. Und wenn sie kaputt sind oder es einfach ein neues sein muss: Eben nicht in der Schublade vergammeln lassen und schon gar nicht in den Restmüll werfen.

Die Ö3-Wundertüte – hilft Familien, hilft der Umwelt

In der Ö3-Wundertüte werden die Handys umweltgerecht verwertet: Kaputte werden recycelt, die Wertstoffe wieder verwendet. Noch funktionierende Handys können wieder benutzt werden und so werden dann automatisch weniger neue produziert. UND: Die Verwertung bringt sogar noch Geld – das Österreichische Jugendrotkreuz, die youngCaritas und Licht ins Dunkel unterstützen damit Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen.
 
Wir laden also alle Schulen im Land herzlich ein, miteinander ein starkes Zeichen zu setzen und als Zukunfts-Generation als Vorbild zu wirken!
 

6.000 Schulen, ein Ziel: Schaffen es alle gemeinsam, möglichst viele alte Handys zu sammeln – und vor allem auch das ganze Land zu motivieren?

Gerade heuer hat sich gezeigt, wie sehr die Themen Klima und Nachhaltigkeit junge Menschen beschäftigen und wohl kein anderes Gerät ist in ihrem Alltag so wichtig wie eben das Smartphone. Das ist also eine sehr lebensnahe Möglichkeit, alle Aspekte rund um die Themen Konsum, persönlicher Umgang mit Ressourcen, Umweltschutz und auch soziale Notlagen im Schulalltag lebendig werden zu lassen.
 
Die Schulen zeigen vereint auf, denken und helfen klug und nachhaltig – dieses Bild möchten wir gerne dem ganzen Land präsentieren.
 

Jetzt gleich anmelden!